Lesbar

Die Wortarten – ein Überblick

| Keine Kommentare

Ein kurzer Überblick zu den zehn Wortarten Adjektiv, Adverb, Artikel, Interjektion, Konjunktion, Nomen, Numerale, Präposition, Pronomen und Verb. An welchen Merkmalen erkennt man die Wortart? Ist sie veränderlich? Schreibt man die Wortart groß oder klein?

Adjektiv (Wiewort oder Eigenschaftswort) 

  • gibt an, wie jemand oder etwas ist
  • kleingeschrieben
  • veränderliche Wortart
  • steigerbar: Grundstufe (Positiv), Höherstufe (Komparativ) und Höchststufe (Superlativ)
  • typische Endungen: -ig, -lich, -bar, -sam
  • z.B. groß, hell, heiß, fröhlich

Adverb (Wiewort)

  • gibt an, wie jemand etwas tut
  • kleingeschrieben
  • unveränderliche Wortart
  • typische Endung: -weise, -s
  • z.B. sehr, oft, dort, normalerweise, montags

Artikel (Begleiter)

  • gibt das Geschlecht des Nomens und den Fall an
  • kleingeschrieben
  • veränderlich (vier Fälle)
  • bestimmt (der, die, das) oder unbestimmt (ein, eine)
  • z.B. der, den, das, ein, eines

Interjektion (Ausrufewort)

  • kleingeschrieben, außer sie stehen allein (Huch!)
  • unveränderliche Wortart
  • z.B. oh, au, pfui

Konjunktion (Bindewort)

  • verbindet zwei Sätze, Satzglieder oder Gliedsätze
  • kleingeschrieben
  • unveränderliche Wortart
  • nebenordnend (nur Hauptsätze) oder unterordnend (Haupt- und Nebensatz)
  • z.B. und, aber, weil, oder, dass

Nomen (Namenwort oder Substantiv)

  • bezeichnet eine Person, eine Sache, ein Ding oder ist abstrakt
  • immer großgeschrieben
  • veränderlich (vier Fälle)
  • typische Endungen: -ung, -heit, -keit, -nis
  • z.B. Haus, Wohnung, Winter, Sonne, Erlebnis

Numerale (Zahlwort)

  • gibt eine bestimmte oder unbestimmte Anzahl an
  • kleingeschrieben
  • teilweise veränderlich (wenn es wie Adjektiv gebraucht wird)
  • kann wie ein Adjektiv vor dem Nomen oder allein stehen
  • z.B. zehn, tausende, viertel, einige, viel, dreimal

Präposition (Verhältniswort)

  • gibt an, wie zwei Dinge sich zueinander verhalten
  • kleingeschrieben
  • unveränderliche Wortart
  • verlangt immer einen bestimmten Fall
  • z.B. in, an, auf, vor, bei, mit, wegen

Pronomen (Fürwort)

  • kleingeschrieben
  • veränderliche Wortart
  • 6 Arten: Personalpronomen, Possessivpronomen, Relativpronomen, Demonstrativpronomen, Interrogativpronomen, Indefinitpronomen
  • z.B. ich, uns, diese, wer, man

Verb (Tätigkeitswort, Tunwort, Zeitwort)

  • gibt die Zeit an (Gegenwart, Vergangenheit, Zukunft)
  • kleingeschrieben
  • veränderlich (nach Person und Zeit)
  • gleicht sich der Person und Zeit an
  • Aktiv oder Passiv
  • Imperativ, Indikativ, Konjunktiv
  • z.B. gehen, ich sehe, wir freuten uns

Zusammenfassung

kleingeschrieben: Adjektiv, Adverb, Artikel, Interjektion, Konjunktion, Numerale, Präposition, Pronomen, Verb

großgeschrieben: Nomen

veränderlich: Adjektiv, Artikel, Nomen, Numerale, Pronomen, Verb

unveränderlich: Adverb, Interjektion, Konjunktion, Präposition

Autor: Doreen Fant

Autorin, Bloggerin

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: