Lesbar

Hör auf deinen Bauch

| Keine Kommentare

Hör auf deinen Bauch! Ein Buch zur Sensibilisierung von Eltern und Kindern

Hör auf deinen Bauch! Der Titel verrät schon deutlich, worum es hier geht. Das Buch soll Kinder stärken! Die Kinder sollen gestärkt werden, NEIN zu sagen und auf ihren Bauch zu hören. Der Bauch kann mehr als nur Hunger und satt anzuzeigen. Angst, Freude, Hoffnung, Schrecken, all das spürt man auch im Bauch.

Man spürt aber auch, wenn sich etwas „komisch“ anfühlt. Damit wird vor allem Bezug auf Berührungen genommen, die verboten sind!

Auf den Bauch hören und Nein sagen

Alltäglichen Beispiele zeigen, wie klein das Nein-Sagen und das Auf-den-Bauch-Hören schon anfängt. Wer im Alltag klar und deutlich NEIN sagen kann, kann dies auch in ernsten Situationen schaffen! Man darf nicht vergessen, dass hierzu immer wieder eine gewisse Hemmschwelle überwunden werden muss. Da stellt sich das Gewissen schon mal gerne in den Weg und verleitet einen dazu, aus Höflichkeit zu flunkern. Das jedoch ist FALSCH!

Fritzipold und Ben erleben diese Situationen beim Besuch der Oma, hören, dass Bens Vater es als Junge auch lernen musste und erfahren sehr viel bei ihrem Kampfkunst-Probetraining.

Hör auf deinen Bauch – Sag NEIN

Ein guter Rat

Hör auf deinen Bauch! Das ist der beste Rat, den wir unseren Kindern mitgeben können, denn der Bauch entscheidet intuitiv. Er signalisiert uns genau, wenn etwas nicht stimmt. Und Kinder sollten lernen, diesem Bauchgefühl zu vertrauen, auch wenn es manchmal unpassend erscheint. Aber was für den einen völlig in Ordnung ist, löst bei einem anderen ein flaues Gefühl aus. Dann sollte ein Kind auch mal NEIN sagen dürfen.

Das bezieht sich nicht auf die Mithilfe in der Familie, wie beispielsweise das Herausbringen des Mülls oder aber die Hausaufgaben. Sondern vielmehr auf den Umgang mit anderen Menschen. Wenn ein Kind nicht umarmt werden möchte oder das Streicheln über den Kopf ablehnt, sollte das jeder respektieren. Denn wer bei scheinbar harmlosen Situationen klar formulieren kann, dass er oder sie das nicht möchte, kann sich auch im Ernstfall, wenn es wirklich bedrohlich wird, leichter durchsetzen.

Helfen wir unseren Kindern, selbstbewusst auf ihr Bauchgefühl zu vertrauen!

Dieses Buch liegt der Autorin Alice Höller besonders am Herzen, weil dieses Thema leider immer aktuell ist!

Fritzipold – Hör auf deinen Bauch

Fritzipold – Hör auf deinen Bauch

Autor: Doreen Fant

Autorin, Bloggerin

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: