Lesbar

present perfect progressive

| Keine Kommentare

Das present perfect progressive (Das Perfekt im Verlauf)

Das present perfect progressive existiert im Deutschen nicht. Diese Zeitform wird benutzt, um auszudrücken, dass etwas in der Vergangenheit stattgefunden hat und noch in der Gegenwart wirkt, wobei besonders der Ablauf der Handlung oder die Zeitspanne betont wird.

Die Bildung des present perfect progressive

Das present perfect progressive wird mit der finiten (gebeugten) Form von to have im simple present, dem Partizip Perfekt von to be (been) und der -ing-Form des Verbs gebildet. Hier haben he/she/it wieder ein -s, die Verbform heißt also has. Es spielt also keine Rolle, ob das Verb regelmäßig oder unregelmäßig ist.

Beispiel: to wait
Singular I have been waiting
you have been waiting
he/she/it has been waiting
Plural we have been waiting
you have been waiting
they have been waiting

Beachte die besondere Bildung bei einigen Verben!

● Das stumme -e am Ende der Verben fällt weg (z.B. to make – making, to write – writing)

● Bei Verben mit einem kurzen Vokal vor dem Endkonsonanten wird dieser verdoppelt (z.B. to get – getting).

l als Endkonsonant nach Vokal wird verdoppelt (z.B. to travel – travelling)

ie am Wortende wird zu y (z.B. to die – dying)

Verneinung im present perfect progressive

Die Verneinung im present perfect progressive erfolgt mit der verneinten Form von to have bei allen Personen, dem Partizip Perfekt von to be (been) und der -ing-Form des Verbs.

Beispiel: to sleep
Singular I haven’t been sleeping
you haven’t been sleeping
he/she/it hasn’t been sleeping
Plural we haven’t been sleeping
you haven’t been sleeping
they haven’t been sleeping

Fragen stellen im present perfect progressive

Bei Fragen wird die finite Form von to have nach vorn gestellt.

Beispiel: to write
Singular Have I been writing
Have you been writing
Has he/she/it been writing
Plural Have we been writing
Have you been writing
Have they been writing

Bei einer verneinten Frage benutzt man entsprechend der Verneinung Haven’t / Hasn’t.

Die Verwendung des present perfect progressive

Das present perfect progressive steht im Englischen bei Handlungen:

● die bis in die Gegenwart dauern.

● die in der Vergangenheit stattfanden, aber noch in die Gegenwart wirken.

● bei denen der Ablauf oder die Dauer und nicht das Ergebnis betont wird.

Typische Signalwörter

all day I have been learning all day.

for (10 years, 5 days, all my life, …) He has been living in London for 2 years.

since (2005, I was born, that day, …) She hasn’t written a book since 2012.

How long …? How long have you been playing the piano?

the whole (day, week, year, life, …) We have been waiting for your call the whole day.

Lernen-Üben-Wissen

Kurztests Englisch: present perfect progressive

 

Weitere englische Zeiten:

simple present

present progressive

simple past

past progressive

present perfect

will-future

going to-future

past perfect

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Mathematica  –  Do the Math
     
 

%d Bloggern gefällt das: